Regeln – Was brauchen wir, um uns wohlzufühlen?

Unsere Schulhausregeln

Wir sind freundlich zueinander und grüßen jeden.

Auf allen Gängen im Schulhaus verhalten wir uns leise und rennen nicht.

So wie im Pausenhof sind wir auch im Schulhaus fair zueinander.

Wir bringen unsere Fahrräder und Roller ordentlich in die dafür vorgesehenen Ständer auf dem Gelände.

Sobald wir das Schulgelände betreten, schieben wir unsere Fahrzeuge.

Zur Toilette gehen wir immer leise und zu zweit.

Wenn uns etwas kaputtgegangen ist, dann sagen wir das sofort unserer Lehrkraft.

Wir werfen unseren Müll in den Abfalleimer.

In den Toiletten und am gesamten Geländer in der Aula klettern wir nicht.

Wir stellen unsere Schultaschen und Sportbeutel auf die dafür vorgesehenen Parkplätze in der Aula.

Unsere Pausenhofregeln

Wir beeilen uns in die Pause zu kommen, da wir nur dort beaufsichtigt werden.

Wir bleiben in der Pause im Pausenhofbereich. Dieser endet hinter dem letzten Fußballtor.

Die Pause macht mehr Spaß, wenn wir uns fair verhalten.

Bei Streitigkeiten können wir die Streitschlichter oder die Pausenaufsicht um Hilfe bitten.

Ballspielen ist nur mit den grünen Klassenbällen auf dem Sportplatz oder auf der Wiese erlaubt.

Zäune und Bäume sind keine Klettergerüste. Deshalb spielen wir an anderen Stellen.

Weil Schneebälle andere verletzen könnten, bauen wir lieber Schneeburgen.

Bei Regen sind der Sportplatz, die Wiese und die Spielgeräte/ die Schaukel gesperrt. Wir suchen andere Spielorte.

Dort wo die Bänke aufgebaut sind, können wir miteinander ratschen, lachen und in Ruhe unsere Brotzeit genießen.

Grundschule Deisenhofen

(089) 23 70 200 0
gs-deisenhofen@oberhaching.net